Krieg. Stell dir vor, er wäre hier

Stell dir vor, es ist Krieg - nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa.
Wenn bei uns Krieg wäre - wohin würdest du gehen? Wenn der größte Teil unseres Landes in Schutt und Asche läge, wenn Bomben fielen? Wenn das Haus, in den du mit deiner Familie lebst, nicht mehr bewohnbar wäre? Und das kurz vor Wintereinbruch? Die Heizung funktioniert nicht mehr. Es regnet herein. Ihr könnt euch nur noch im Keller aufhalten. Durch die Feuchtigkeit ist deine Mutter krank geworden. Dein Bruder wurde von einer Mine verletzt. Deine kleine Schwester von Granatsplittern. Die Großeltern starben, als Bomben ihr Pflegeheim trafen ...

Vielleicht fliehst du in den Nahen Osten, wie der 14-jährige Protagonist aus Deutschland in diesem Buch. Er versucht, in einem ägyptischen Flüchtlingslager mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen.
Aber ohne Aufenthaltsgenehmigung kann er nicht zur Schule gehen, kein Arabisch lernen, keine Arbeit finden. Er fühlt sich als Außenseiter und sehnt sich nach Hause. Doch - wo ist das?

Nach dem Bestseller "Nichts" eine neue erschreckende Vision von Janne Teller zu hochaktuellen Themen wie Flucht, Migration und Fremdenfeindlichkeit.

Themen, die auch die missio-Aktion Schutzengel - Für Familien in Not. Weltweit aufgreift und unter anderem im  missio-Flucht-Truck den Besuchern eindringlich nahebringen möchte.

Janne Teller,  Krieg. Stell dir vor, er wäre hier. 
64 Seiten, fester Einband, durchgehend farbig illustriert.
Aus dem Dänischen übersetzt von Sigrid Engeler.
Hanser Literaturverlage
.

Artikel-Nr. 0311542
*Ihr Preis 6,90 €
Lager Status Verfügbar
Auftragsmenge
Auftragsmenge In den Warenkorb

Das könnte Sie auch interessieren: