Gebetskarte zum Sonntag der Weltmission 2018

Gott, ich sitze in diesem Boot,
eine Nussschale im tosenden Meer.
Das schützende Ufer ist weit entfernt.
Die vertraute Heimat liegt hinter mir.
Die, die mich lieben, bangen um mich.

Gott, du bist Zuflucht und Stärke.
...

Das Gebet von Katharina Bosl von Papp bezieht sich auf den Sturm auf dem See Genezareth (Mt 8,23–27). Jesus beruhigt den Wind und den See, er schenkt seinen Jüngern Geborgenheit und Heimat.
Wie die Jünger im Boot wünschen sich auch Menschen auf der Flucht ein sicheres Ufer. So verbindet uns das Gebet mit allen Menschen, die auf der Suche nach Heimat sind.

Das Motiv stammt aus der Hand des äthiopischen Künstlers von Alemayehu Bizuneh.

Die Gebetskarte zum Sonntag der Weltmission kann zur Auslage in der Kirche und für den Gottesdienst auch in größeren Mengen kostenlos bestellt werden.

Größe: 16,5 x 10,8 cm. 

Die Gebetskarte steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Artikel-Nr. 0600915
*Ihr Preis 0,00 €
Lager Status Lieferbar ab KW
Auftragsmenge Nur zur Ansicht