LB 11 Religionsfreiheit: Indien

Länderbericht 11

Indien hat in den 65 Jahren nach Erreichung der Unabhängigkeit immer wieder bewiesen, dass es zu Recht als „die größte Demokratie der Welt“ gilt. Es ist eine gewaltige Leistung, dass dieses riesige Land, in dem so viele Menschen verschiedener Religionen, Sprachen und ethnischer Zugehörigkeit leben, bei allen Spannungen und Auseinandersetzungen das Prinzip der Säkularität, d.h. die grundsätzliche Neutralität des Staates gegenüber allen Religionen, bewahrt und ausgebaut hat.

Umso bedauerlicher ist es, dass dieses positive Bild und die gute Bilanz der Indischen Union, die nationale Einheit zu wahren, von radikalen hinduistischen Gruppen in den letzten Jahren zunehmend in Frage gestellt worden ist.

Autor: Dr. Georg Evers
Religionsfreiheit: Indien
24 Seiten, DIN A5, geheftet.
Länderberichte Religionsfreiheit,
Heft 11, Aachen 2012

Das gedruckte Heft ist leider vergriffen.
Doch das Dokument steht Ihnen hier als  Download  zur Verfügung.

Artikel-Nr. 0600511
*Ihr Preis 0,00 €
Lager Status Lieferbar ab KW
Auftragsmenge Nur zur Ansicht

Das könnte Sie auch interessieren: